Artikelkategorien

Die Gemeinde Kabelsketal und ihr Bürgermeister

Kurt Hambacher [(c): Karsten Braun]
Bürgermeister Kurt Hambacher

Herzlich Willkommen in Kabelsketal!
Ich freue mich, dass Sie diese Internetseite besuchen und sich für die Gemeinde Kabelsketal interes­sie­ren. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und hoffe, Sie finden alle gewünschten Informationen.

Rückblick 2016 - Information aus dem Gemeinderat und den Ausschüssen

Ein ereignisreiches Jahr 2016 liegt wieder hinter uns.
Ein Dankeschön an alle gewählten Vertreter der Gemeinde, wie Gemeinderäte, Ortsbürgermeister und Ortschaftsräte, die sich im zurückliegenden 12. Jahr der Gründung für die Gemeinde, ihre Bürger, der Realisation kommunaler Ziele eingesetzt haben und gemeinsam versuchten, das Beste für die Gemeinde zu erreichen.

Der ein oder andere Gemeinderats-und Ortschaftsratsmitglied hat auch gemerkt, dass es nicht so einfach ist mit Toleranz, Akzeptanz, Geduld und Zuversicht nach außen wirkende Entscheidungen zu treffen und demokratisch gefasste Beschlüsse mitzutragen. Grundsätzlich ist festzustellen, dass in allen Gremien offen und überwiegend sachlich über Probleme diskutiert wurde.

Der Gemeinderat und seine beschließenden Ausschüsse (Finanz- Hauptausschuss; Bau, Umwelt und Ordnung und der beratende Ausschuss Kultur, Sport, Schule und Soziales) haben regelmäßig getagt und weitgreifende Beschlüsse gefasst.

2-1./2016        Übernahme des kirchlichen Friedhofes Osmünde (Teilfläche) zu:

1.Die Gemeinde soll unter den in der Beschlussvorlage erläuterten Bedingungen den kirchlichen Friedhof mittels Erbbaupachtvertrag von der Kirche übernehmen.

2.Die Gemeinde will diesen Friedhof dann per Erbbaupacht (wie schon praktiziert) an die Flamarium Saalkreis GmbH & Co.KG übertragen.

3.Der Bürgermeister / die Verwaltung werden mit der Erarbeitung der  Erbbaupachtverträge beauftragt.

5-2./2016        Wahlergebnis der Wahl in der Freiwilligen Feuerwehr Großkugel

3-2./2016        Wiederbesetzung der Stelle SGL Ordnungsverwaltung zum 01.04.2016

13-3./2016      Übertragung der Ermächtigungen für investive Auszahlungen in Höhe von 1.499.309,61 aus 2015 in das Haushaltsjahr 2016

14-3./2016      Annahme einer Spende von der Harder Tau GmbH und Verwendung für Feuerwehr und Kita

15-3./2016      Beschluss über die Verrechnung des negativen Ergebnisses mit den Rücklagen aus den Überschüssen des Haushaltsjahres 2011 gem. § 23 Abs. 2 u. 4 KomHVO und Beschluss der Haushaltssatzung für das Jahr 2016

19-3./2016      Billigung der Planungen für die Hochwasser-/Vernässungsschutzmaßnahmen im OT Naundorf

35-5./2016      Kauf des Mannschaftstransportwagens „Ford Transit Custom Kombi Basis 310 L2

bei dem Autohaus PS Union GmbH Filiale Halle-West, gemäß Angebot vom 04.02.2016

36-5./2016      Bauvorhaben Neubau Speiseraum Grundschule Gröbers

38-6./2016      Gemeinderat beschließt, Beförderung der Hortkinder vom Hort Raßnitz nach Großkugel, Am Beuditzer Weg, für die von der Schulkooperation betroffenen Kinder durchzuführen – ohne Kostenbeteiligung der Eltern

39-6./2016      Beschluss Jahresabschluss 2012 und Entlastung des Bürgermeisters für das Haushaltsjahr 2012

44-6./2016      Auftragserteilung zum Ausbau des Breitbandnetzes im Gewerbegebiet Queis/Dölbau an enviaTel GmbH

45-6./2016      Auftrag zur Beschaffung Atemschutztechnik (10 Pressluftatmer + Komponenten) an Fa. BTL aus Stahmeln

48-7./2016      Entwurfsplanung zum Neubau einer Tageseinrichtung für 0-3 Jährige im OT Kleinkugel, ausgefertigt vom Ingenieurbüro für Hochbau- und Tragwerksplanung Dipl.-Ing. A. Tantzscher

62-8./2016      Der Gemeinderat der Gemeinde Kabelsketal beschließt die  Nachtragshaushaltssatzung für das Jahr 2016 nach der Haushaltslesung am 28.09.2016 unter der Voraussetzung der Aufnahme folgender Maßnahmen.

64-8./2016      Der Gemeinderat der Gemeinde Kabelsketal beschließt die vorliegende Neufassung der Verwaltungskostensatzung für die Gemeinde Kabelsketal -in der vorliegenden Fassung.       

74-10./2016    Der Gemeinderat der Gemeinde Kabelsketal beauftragt den Bürgermeister, gegenüber dem             zuständigen Finanzamt eine Erklärung nach § 27 Abs. 22 UStG mit nachfolgendem Inhalt             abzugeben: Hiermit erklärt die Gemeinde Kabelsketal, dass entsprechend § 27 Abs. 22 UStG n. F. für sämtliche nach dem 31. Dezember 2016 und vor dem 1.Januar 2021 ausgeübte Tätigkeitsbereiche und damit verbundenen steuerbaren Leistungen § 2 Abs. 3 UStG in der Fassung vom 31. Dezember 2015 zur Anwendung kommen soll.                     

75-10./2016    Der Gemeinderat der Gemeinde Kabelsketal beauftragt in der Sitzung vom 23.11.2016                         den Bürgermeister gegenüber dem Landkreis Saalekreis, Domplatz 9, 06217 Merseburg mit der Durchführung des Widerspruchsverfahrens gegen die Verfügung des Landkreises vom 13.10.2016                 über die Versagung der Genehmigung des Austrittes der Gemeinde Kabelsketal aus dem Wasser- und Abwasserzweckverband Saalkreis. Den Antrag auf Erteilung der Genehmigung zum Austritt aus dem Wasser- und Abwasserzweckverband Saalkreis hat die Gemeinde Kabelsketal mit Schreiben vom 26.05.2016       unter Bezugnahme auf den Beschluss-Nr. 16-4/2014 der Gemeinde Kabelsketal vom 30.04.2014 erklärt.

Weiterhin hat der Gemeinderat mit Beschluss-Nr. 54-7/2015 vom 26.08.2015 den Bürgermeister beauftragt, den Beschluss 16-4/2014 vom 30.04.2014 umzusetzen und bei Bedarf den Rechtsweg zu beschreiten.

76-10./2016    Der Gemeinderat der Gemeinde Kabelsketal beauftragt in der Sitzung vom 23.11.2016 den Bürgermeister gegenüber dem Wasser- und Abwasserzweckverband Saalkreis, Sennewitzer Straße 7, 06198 Petersberg OT Sennewitz den Austritt aus dem Verband zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu erklären.

77-10./2016    Der Gemeinderat der Gemeinde Kabelsketal beauftragt in der Sitzung vom 23.11.2016 den Bürgermeister gegenüber dem Wasser- und Abwasserzweckverband Saalkreis, Sennewitzer Straße 7, 06198 Petersberg OT Sennewitz die Kündigung der Mitgliedschaft im Wasser- und Abwasserzweckverbandes Saalkreis zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu erklären.

Wie gesagt, das ist nur ein kleiner Auszug gefasster, umgesetzter oder noch in Bearbeitung befindliche Beschlüsse. Gemeinsam packen wir es an und hoffen auf ein wiederum erfolg- und arbeitsreiches Jahr.

Daher geht mein Dank an all jene, die Verantwortung übernahmen und in Mitwirkungsbereitschaft und Zuversicht bestrebt waren, das Leben in der Gemeinde positiv zu beeinflussen.

Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten, vor allem gesunden und unfallfreien Rutsch ins Jahr 2017.

Es grüßt Sie ganz herzlich

 

Kurt Hambacher
Bürgermeister Kabelsketal

© Karsten Braun E-Mail