Sie befinden sich hier: Startseite » Gemeinde + Orte » Ortschaften » Großkugel
Artikelkategorien

Ortschaft Großkugel

Wappen Großkugel [(c): Karsten Braun]
Wappen der Ortschaft Großkugel

Fährt man von Halle auf der Bundesstraße 6 Richtung Osten kommt man durch Großkugel mit seinen etwa 2.380 Einwohnern. Die ehemals eigenständige Gemeinde besteht aus zwei Ortsteilen: Großkugel und Beuditz. Beide Ortsteile sind seit dem 01.01.2004 Ortsteile der Einheitsgemeinde Kabelsketal.

Schon von weitem zieht der hohe Kirchturm den Blick auf sich. Er wurde 1850 erbaut, 1856 ergänzt und mit Ziegeln gedeckt. Darauf sitzt ein achteckiger schiefergedeckter Dachreiter. Die Kirche St. Moritz steht in der Mitte des Dorfes auf einem kleinen Hügel. Sie wurde bereits 1800 erbaut. Die Kirche Großkugel wird auch unter dem Namen "St. Martini" in der Literatur erwähnt.

Der Bach nahe des Ortes heißt Kabelske oder Kaubitzschke "Stutenbach". Er war namensgebend für die Gemeinde Kabelsketal, welcher Großkugel angehört.

Ursprünglich war Großkugel rein landwirtschaftlich geprägt. Erst mit der Einrichtung der Zugverbindung Halle - Leipzig in den 40-er Jahren des 19. Jahrhunderts ergaben sich für die Bewohner neue Verdienstmöglichkeiten in den beiden Großstädten.

Die Verwaltungs- und Behördenangelegenheiten der Ortsteile Großkugel und Beuditz werden in der Gemeindeverwaltung Kabelsketal bearbeitet.

© Karsten Braun E-Mail

Zurück